Loading...
Veneers 2017-04-27T18:31:52+02:00

Veneers

Veneers bieten eine perfekte Ästhetik der Zähne. Hauchdünne Keramikauflagen optimieren die Farbe, Form, Farbe und die Stellung der Zähne neu. In der Orginal Hollywood-Star-Technik!

Keramikverblendung für Zähne

Der Wunsch nach schönen Zähnen ist Jahrtausende alt. Die Menschen fanden schon immer allerlei Möglichkeiten, das Aussehen Ihrer Zähne zu verbessern.

In den 70er Jahren galt die sog. „Jacket“-Krone als das Non-Plus-Ultra. Eine Krone, die nur aus reiner Keramik bestand, wurde auf die Zähne zementiert. In Hollywood wurde dieses blendend weiße Schönheitsideal geprägt und in den Nachtclubs der 70er Jahre fletschend zur Schau getragen. Medizinisch bedeutete dies, dass die Zähne rundherum stark abgeschliffen werden mußten, was den Zahn schwächt und sogar längerfristig weh tun kann. Und noch dazu: nicht selten zersprang die Keramik mit einem lauten Knack beim Biss ins Vollkornbrötchen. Doch das ist Geschichte.

Heute erlauben neue Keramiken und Bonding-(„Klebe“)Techniken viel dauerhaftere und ästhetischere Lösungen, die ein hohes Maß an Sicherheit und Tragekomfort garantieren.

Gerade im kosmetisch auffälligen Frontzahnbereich setzt sich die Veneer-Technik immer mehr durch. Wir behandeln Sie nach den Standards der American Academy of Cosmetic Dentistry (AACD), einer der weltweit führenden Fachgesellschaften für kosmetische Zahnmedizin. Die Zähne werden nur ganz zart angeschliffen und so nur wenig geschädigt. Auf diese so vorbereiteten Zahnflächen werden nach einigen Arbeitsgängen im Zahnlabor individuell angepasste Keramikschalen geklebt (wie feste Kontaktlinsen fürs Auge). Der Kleber bildet die Verbindung zwischen Zahn und Veneers und stabilisiert die ursprünglich hochzerbrechlichen Veneer so gut, dass die Zähne normal belastet werden können.

Die Versorgung eines Zahnes mit einem Veneer lässt sich mit einer Fassadensanierung an einem alten Haus vergleichen. Da die Oberfläche vollkommen neu gestaltet wird, lassen sich Farbe, Form und Stellung des Zahnes stark verbessern. Die Einsatzmöglichkeiten sind weit gestreut. Neben ästhetischen Überlegungen können auch medizinische Gründe für eine Veneerversorgung sprechen: großflächig-flache Zahndefekte, lückige Frontzahnstellung und wiederholtes Abbrechen von Zahnecken.

Nachteile von Veneers

Aber auch die Risiken einer solchen Behandlung müssen angesprochen werden: Jeder medizinische, wenn auch noch so kleine Eingriff in das zarte und hochsensible Gleichgewicht des Körpers, kann zu Folgebeschwerden führen. Selten kann der Kleber Reizungen verursachen, bei besonders ungünstiger mechanischer Situation kann es zu Keramikbrüchen kommen. Da die äußere Schutzschicht des Zahns für die Behandlung angeschliffen wird, kann er temperaturempfindlich werden. Außerdem halten Veneers nur etwa 10 Jahre und danach ist eine Erneuerung mit entsprechenden Folgekosten nötig. Der Zahn muss erneut etwas mehr abgeschliffen werden und nähert sich mit jedem weiteren Mal der vollständigen Überkronung.

Dennoch: Der Leidensdruck bei auffällig unschönen Frontzähnen ist häufig so hoch und der Wunsch im Leben wieder frei lachen und die Zähne zeigen zu können so ausgeprägt, dass diese Behandlung ein völlig neues Lebensgefühl ermöglicht.

Veneers Kosten

Da die Behandlung mit Veneers i.d.R. rein kosmetisch bedingt ist, zahlen weder private noch gesetzliche Krankenkassen dafür. Das erste Veneer pro Kiefer kostet knapp 900 EUR und jedes weitere knapp 700 EUR. Oft sind jedoch medizinische Gründe die Ursache für ein unschönes Aussehen der Frontzähne. In diesen Fällen bezuschussen Versicherungen die Versorgung mittels Vollkeramik-Teilkronen, die von Veneers nur theoretisch zu unterscheiden sind.

Veneers ohne Abschleifen

Die Verschönerung einzelner Zähne, ohne dass deren Oberfläche angeschliffen werden muss hört sich vielversprechend an – geht aber in der Realität nur in Ausnahmefällen bzw. bringt den Nachteil mit sich, dass die Zähne dicker und länger als zuvor werden. Auch wenn dies in Zahlen weniger als 1mm ist, macht sich das im Mund deutlich bemerkbar. In jedem Falle werden wir von den Zähnen nur das abtragen, was dringend erforderlich ist, um das Ergebnis zu erreichen, was Sie sich vorstellen.

Profitieren sie von unserem Know-how. Gerne beraten wir Sie individuell über Möglichkeiten, auch Ihr Lächeln zu perfektionieren.