Loading...
Bleaching, Zahnkosmetik und Zahnschmuck 2017-04-27T18:32:00+02:00

Bleaching, Zahnkosmetik und Zahnschmuck

Sind weiße Zähne wichtig?

Ja, denn der erste Eindruck zählt.

Wir achten bei unserem Gegenüber als Erstes auf das Lächeln. Dunkle Zähne zerstören den Gesamteindruck eines sonst gepflegten Äußeren. Oft haben sich deshalb Menschen mit dunklen Zähnen angewöhnt, nur verhalten zu lächeln. In unserer jahrmillionenalten Fähigkeit andere Menschen einzuschätzen, ist tief verankert: Schöne, helle Zähne bedeuten Gesundheit & Erfolg, sind Zeichen von Selbstbewusstsein und Lebensfreude.

Woher kommen die dunklen Zähne?

Die Verfärbung der Zähne entsteht durch die vielen farbstoffhaltigen Genussmittel: Kaffee, Tee, Cola, Rotwein, Rauchen und Speisen, welche dunkle Pigmente enthalten. Oder die Zähne sind von Natur aus dunkel.

Was tun?

Lassen Sie Ihre Zähne heller werden. Beim Bleichen (Bleaching) werden die Farbpigmente im Zahnschmelz mit Sauerstoff einfach zersetzt. Die Zähne werden deutlich strahlender.

Wir haben Bleichen bei den Profis der American Academy of Cosmetic Dentistry (AACD) gelernt und arbeiten nach dem dort entwickelten Protokoll. In der Regel wird beim ersten Mal Bleichen eine Kombination aus einem Powerbleaching in der Praxis, gefolgt von einem heimischen Homebleaching durchgeführt.

Powerbleaching

Das anfängliche Reinigen mit dem Pulverstrahl hinterlässt saubere, glatte Zahnoberflächen. Anschließend wird ein Zahnfleischschutz aufgetragen und dann das Aufhellungsgel auf jeden einzelnen Zahn aufgebracht. Davon spürt man so gut wie gar nichts. Mit einer Plasma-Lampe wird das Aufhellungsgel aktiviert. Zum Schluß werden die Zähne poliert und mit vor Kälte und Karies schützenden Fluoriden versiegelt. Die Sitzung dauert ca. 120 Minuten.

Sie werden merken: bei uns sind Sie in professionellen Händen.

Home Bleaching

Auch hier wird eine Tiefziehschiene, individuell für Sie hergestellt. Sie erhalten von uns Bleachinggel und tragen die Schiene während 8 Tagen täglich 30 Minuten. So können Sie täglich den Grad der Aufhellung sehen und die Tragezeit entsprechend anpassen.

Bleaching – Risiken und Nebenwirkungen:

Aufhellen mit der Sauerstoffmethode ist gut verträglich für den Zahnschmelz, weil die Verfärbungen nur in den oberen Schichten liegen. Eine erhöhte Temperatur-Empfindlichkeit kann vorübergehend (ca. 2 Tage) auftreten. Der Aufhellungseffekt bleibt zwischen mehreren Monaten bis zu 2 Jahren erhalten. In den USA wird “bleaching” seit ca. 20 Jahren angewendet. Fast alle US-Zahnärzte setzen es routinemäßig ein.

Welche Zähne kann man bleichen?

Grundsätzlich nur die eigenen Zähne, d.h. nur die eigene Zahnsubstanz. Nicht jedoch Kronen, Brücken, Füllungen. Diese müssen manchmal nach dem Bleichen erneuert und dadurch der neuen, helleren Zahnfarbe angepasst werden. Ob dies in Ihrem Falle nötig ist, können wir Ihnen vorab sagen.

Oder: Wenn in der Front Kronen oder Füllungen ohnehin erneuert werden müssen, nutzen Patienten die Möglichkeit, vorher die Nachbarzähne aufzuhellen, um die neuen Kronen und Füllungen gleich heller anfertigen lassen zu können. Da bei der Verwendung von Bleichmitteln alle Zähne ungefähr in gleichem Maße aufgehellt werden, muss ein einzelner, z.B. wurzelbehandelter dunkler Zahn zunächst einzeln behandelt werden. Es lassen sich auch bestimmte Zähne oder einzelne dunkle Zonen selektiv bleichen, indem man nur an dieser Stelle das Gel aufträgt. Haben sich z.B. nach einer Wurzelbehandlung nur einzelne Zähne dunkel verfärbt, hellt man sie durch Einlagen im Inneren des Zahnes auf.

Professionelle Zahnreinigung / Prophylaxe

Bevor Sie Ihre Zähne bleichen lassen, empfehlen wir Ihnen, zunächst eine professionelle Zahnreinigung durchführen zu lassen. Dabei werden alle Beläge gründlich entfernt und die Zähne poliert – und es kostet weniger als Sie vielleicht glauben. Auch hartnäckige dunkle Beläge verschwinden, und die Zähne werden allein dadurch schon heller.

Zahnschmuck

Kleine Glassteinchen, die wie ein Diamant geschliffen sind, können ein echter Hingucker sein. Sie werden auf die Zahnoberfläche geklebt, ohne den Zahn zu beschädigen.

Zahnschmuck kosten/ kaufen

Das Befestigen von Zahnschmuck ist eine reine Privatleistung und wird, da ästhetisch begründet, auch nicht von Privatversicherungen bezahlt. Die Verschönerung mit einem einzelnen Zahn kostet weniger als 50 EUR.

Lässt man ihn professionell entfernen, kostet das ca. 30 EUR.

Zahnschmuck entfernen

Die von uns verwendete Art von Zahnschmuck kann rückstandlos und ohne den Zahn zu schädigen entfernt werden. Die Zahnoberfläche wird poliert und nichts ist mehr zu sehen….